28.04.2019 Ein Stück Geschichte der Region ....

Ein Stück Geschichte der Region ....
 
Die Semmeringbahn wurde ab 1848 unter der Leitung von Carl Ritter von Ghega in nur 6 Jahren erbaut. 20.000 Arbeiter haben daran mitgewirkt, 1000 haben ihr Leben verloren, durch Unfälle und durch die Krankheiten Cholera und Typhus. Die Bahn war die erste vollspurige Bergbahn Europas und verbindet die Bahnstrecken von Wien nach Triest. Damals war es schwierig, derartige Höhenmeter zu überwinden. Es musste auch noch eine neue Dampflok gebaut werden, die die für damalige Verhältnisse enorme Steigung überwinden konnte. Heute zählt die Semmeringbahn zum UNESCO-Weltkulturerbe. Entlang des Weges gibt es immer wieder Infotafeln zur Geschichte, Aussichtspunkte auf die beeindruckenden Viadukte oder nachgebaute Schauobjekte wie eine Wohnhütte mit Geräteschuppen der Arbeiter.